19-Jähriger wird aus Gruppe heraus geschlagen und getreten

Bewohner attackieren jungen Mann auf Gelände des Ankunftszentrums

19-Jähriger wird aus Gruppe heraus geschlagen und getreten

Ein 19-Jähriger ist am späten Abend des vergangenen Sonntags, 16. Januar, auf dem Gelände des Ankunftszentrums in Bad Fallingbostel-Oerbke aus einer Personengruppe heraus mit Faustschlägen und Fußtritten leicht verletzt worden. Der junge Mann wurde laut Polizeibericht mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

„Der Sicherheitsdienst konnte neun flüchtende Bewohner stellen. Der Grund der Auseinandersetzung ist bisher unbekannt“, berichtet ein Sprecher der Polizeiinspektion Heidekreis. Zuvor hätten einige aus der Gruppe einen 18-Jährigen auf dem Hartemer Weg angesprochen, am Kragen gepackt und unter Vorhalt eines Klappmessers Wertsachen verlangt. „Als sich das Opfer leicht wehrte, gaben die Täter auf und entfernten sich in Richtung Zentrum. Es wurden Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an“, so der Polizeisprecher.

Logo