Betrunkener hält Polizei auf Trab

40jähriger begeht in Bad Fallingbostel gleich mehrere Straftaten

Betrunkener hält Polizei auf Trab

In Bad Fallingbostel hielt ein 40jähriger am Mittwoch, den 7. Oktober, die Polizei auf Trab. „Zunächst nutzte er die Gunst der Stunde und verschaffte sich durch eine unverschlossene Terrassentür Zutritt zu einer Wohnung an der Heinrichstraße“, berichtet Polizeisprecher Tarek Gibbah. „Aus dieser entwendete der alkoholisierte Fallingbosteler eine Handtasche.“

Um zu fliehen, nahm er ein ungesichertes Fahrrad von einem Nachbargrundstück mit. Danach versuchte der Täter, durch ein geöffnetes Fenster in ein weiteres Haus in der Heinrichstraße einzusteigen. Dies misslang ihm aufgrund der Einstiegshöhe. „Das hielt den Mann jedoch nicht davon ab, weiterzumachen: Er versuchte in ein Fahrzeug einzudringen, indem er hier das Dreiecksfenster einschlug“, so Gibbah weiter.

Zum „Abschluss“ seiner „Tour“ beschädigte der Übeltäter noch das Fenster eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße. Die hinzugerufene Polizei konnte, auch dank der Mithilfe von Zeugen, den Mann schlussendlich dingefest machen und mit zur Wache nehmen. Den 40jährigen erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Logo