Einschleichdieb erbeutet 2.000 Euro

Polizei in Bad Fallingbostel bittet um Hinweise

Einschleichdieb erbeutet 2.000 Euro

Ein älterer Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße Am Wiethop in Bad Fallingbostel wurde am gestrigen Dienstagvormittag, dem 22. März, Opfer eines Einschleichdiebs.

Laut Polizeibericht verschaffte sich der Unbekannte Zutritt zur Wohnung des Mannes und forderte von ihm 20 Euro als Spende für Taubstumme beziehungsweise Menschen mit Handicap. Der Täter beobachtete das Opfer, als es das Geld aus dem Schlafzimmer holte, blieb unter dem Vorwand, die Toilette benutzen zu wollen, in der Wohnung und entwendete - zunächst unbemerkt - rund 2.000 Euro.

Die Polizei beschreibt den Täter wie folgt: männlich, etwa 20 bis 30 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, schlank, glattrasiert, „ausländisches Erscheinungsbild“. Der Mann habe „gut Deutsch mit Akzent gesprochen“ und eine schwarze Jacke und eine schwarze Hose getragen.

Hinweise nimmt die Polizei Bad Fallingbostel unter der Telefonnummer (05162) 9720 entgegen.

Logo