Festgefahrenes Auto bei Heber: 80-jährige Frau wird weiterhin vermisst

Polizei: Suche mit Personenspürhund und Drohne führte bisher nicht zum Auffinden der Seniorin aus Bad Fallingbostel

Festgefahrenes Auto bei Heber: 80-jährige Frau wird weiterhin vermisst

Seit einigen Tagen wird die 80-jährige Rosemarie Sch. aus Bad Fallingbostel vermisst. Sie ist etwa 1,72 Meter groß und trägt kurzes graues Haar, das bis zu den Ohren reicht. Über die Bekleidung der Vermissten ist laut Polizei nichts bekannt.

Das Fahrzeug der Frau, ein roter Renault Twingo, wurde von der Polizei am vergangenen Sonntagvormittag nach einem Hinweis in einem Waldgebiet in der Gemarkung Heber, nördlich der Bundesstraße 3, Scharrler Straße, festgefahren auf einem Waldweg gefunden. Dort soll es bereits mehrere Tage gestanden haben.

Die Absuche des Gebiets rund um das Fahrzeug durch die Polizei, bei der auch ein Mantrailer (Personenspürhund) und eine Drohne eingesetzt wurden, führte bisher nicht zum Auffinden der Vermissten.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort geben kann oder Rosemarie Sch. gesehen hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer (05162) 9720bei der Polizei in Bad Fallingbostel oder auch bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Logo