Polizeibeamte beenden „Corona-Partys“

Zu viele Gäste feiern „auf engstem Raum“

Polizeibeamte beenden „Corona-Partys“

In der Nacht vom 12. auf den 13. Dezember wurden bei der Polizei in Bad Fallingbostel Ruhestörungen in der Straße Goethering und Oerbker Berg gemeldet. Die Polizeibeamten stellten jeweils vor Ort fest, dass sich nach aktuell geltenden Corona-Bestimmungen zu viele Menschen in den Wohnungen aufhielten. „In einem Fall feierten zwölf Personen aus fünf Haushalten und im anderen elf Personen aus vier Haushalten auf engstem Raum“, so ein Polizeisprecher.

Die eingesetzten Beamten beendeten die Partys. Die Kontrollierten sehen wegen der begangenen Ordnungswidrigkeiten entsprechenden Anzeigen entgegen.

Logo