„Stützenfest“ für Coca-Cola

Logistikhalle entsteht an der A7

„Stützenfest“ für Coca-Cola

Im Industriegebiet Bad Fallingbostel, direkt an der A7 gelegen und von dort sehr gut sichtbar, errichtet die bauwo Grundstücksgesellschaft aus Hannover ein neues Logistikzentrum für Coca-Cola. Auf dem rund 52.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht derzeit eine 26.000 Quadratmeter große Logistikhalle für die Lagerung und Verteilung der Erfrischungsgetränke. Erst im Januar hatte der Getränkekonzern die Anfrage für die Errichtung des neuen Logistikstandortes an die bauwo herangetragen. Nur vier Monate später konnten die Bodenarbeiten beginnen; jetzt wurden die ersten Stahlbetonstützen gestellt. Im Dezember soll die Halle fertiggestellt und übergeben werden. Das Projekt ist bereits das zweite, das die bauwo für Coca-Cola realisiert: Erst im Februar 2017 hatte sie ein 10.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum für den Getränkehersteller in Achim errichtet. Auf einem weiterem, angrenzenden Grundstück in Bad Fallingbostel plant die bauwo den Neubau einer weiteren Logistikhalle mit einer Größe von rund 20.000 Quadratmetern, Mieter für diese Fläche stehen noch nicht fest.

Logo