25 Jahre Sommermusik

Jubiläumskonzert mit Walsroder Bläserkreis in St. Antonius

25 Jahre Sommermusik

Der Auftakt der Sommermusik in Bispinger Kirchen steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des 25jährigen Jubiläums. Am Freitag, dem 14. Juni, um 19.30 Uhr gestaltet der Walsroder Bläserkreis unter der Leitung von Landesposaunenwart Lennart Rübke das große Jubiläumskonzert unter dem Motto „Brass and Drums - von Latin bis Funk“ in der St. Antoniuskirche.

Die Bläserinnen und Bläser des Ensembles bekommen bei diesem Konzert Verstärkung von Tim Kunike am Schlagzeug. Das Programm besteht aus modernen Kompositionen für Posaunenchöre von Christian Sprenger, Jens Uhlenhoff, Ingo Luis, Richard Roblee und anderen. Besucher können sich auf eine abwechslungsreiche und stimmungsvolle Stunde Musik mit Gospel, Swing, Latin und Funk freuen. Anschließend sind die Zuhörer zu Sekt und Saft eingeladen - je nach Wetterlage vor der Kirche oder im Gemeindehaus.

Auch bei diesem Silber-Konzert ist der Eintritt frei – um eine Spende am Ausgang wird gebeten, sie hilft dem Team der Sommermusik-Reihe, den Musikern angemessene Honorare zahlen zu können.

Der Walsroder Bläserkreis wurde 1967 mit dem Ziel gegründet, interessierten Bläsern der Posaunenchöre im Kirchenkreis Walsrode auch anspruchsvollere Werke zugänglich zu machen.

Seit 2015 leitet Lennart Rübke, Landesposaunenwart des Sprengel Lüneburg, das Ensemble. Ein gutes Dutzend Blechbläser trifft sich regelmäßig, um in der Region Walsrode und darüber hinaus virtuose Bläsermusik zu spielen, Impulse in die Posaunenchöre zu tragen und Mut zu machen, sich als Akteur und als Zuhörer auch an neuere Literatur zu wagen.

Logo