A cappella in St. Antonius

Sommermusik in Bispinger Kirchen mit „Vocoder“

A cappella in St. Antonius

Zur Sommermusik in Bispinger Kirchen wird am Freitag, den 7. August, um 19.30 Uhr das Vocoder Ensemble aus Hamburg in der St.-Antonius-Kirche erwartet. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Vocoder, das sind Marie Krawietz (Sopran), Lena Ritter (Mezzo-Sopran), Antonia Schwoch (Alt), Lennart Wegner (Tenor), Henning Wölk (Bariton) und Patrick Below (Bass). Das Ensemble wurde 2016 im Umfeld der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg von den sechs Studierenden der Schulmusik gegründet. Nachdem sie in den Jahren 2018 und 2019 an Meisterkursen der King‘s Singers im Rahmen des „Schleswig-Holstein-Musik Festivals“ und Stephen Connollys „International A Cappella School“ in England teilnahmen, waren sie im Januar zu Gast bei der „Voc.Cologne“, dem Festival für populäre Vokalmusik an der Musikhochschule in Köln.

Die Sängerinnen und Sänger lassen sich trotz ihrer klassischen Gesangsausbildung keinem Stil zuordnen: Neben Jazzmusik gehört auch die Popularmusik mit Stücken bekannter Interpreten wie Annett Louisan, den Beatles, den Prinzen, und vielen mehr zu ihrem Repertoire.

Ihr Programmtitel „Stillos glücklich“ weist darauf hin, dass sie mit ihren Arrangements und Neukompositionen ihrer Musik in den verschiedensten Stilen eine ganz eigene Note verleihen. Sie singen unverstärkt, und ihr Klang ist mindestens genauso facettenreich wie ihre Stilvielfalt.

Logo