Weitere mobile Erstimpfungen

Ohne Termin beraten und impfen lassen in Bispingen sowie Benefeld, Walsrode und Hodenhagen

Weitere mobile Erstimpfungen

Mobile Erstimpfungen ohne Termin - die startet der Landkreis Heidekreis jetzt in weiteren Orten: Am am 7. August in Bispingen im Spökenkieker, Töpinger Straße 2; am 9. August in Benefeld in der Bürgerbegegnungsstätte, Niedersachsenplatz 1, und in Walsrode in der Südschule, Prager Straße 2; am 10. August in Hodenhagen im Brinkhaus, Brinkweg 7.

Für alle Termine gilt: „Der Heidekreis bietet jeweils von 9.30 bis 15 Uhr Corona-Erstimpfungen für Personen ab 18 Jahren ohne Termin an“, so die Mitteilung des Landkreises. Und weiter: „Zudem besteht für Unentschlossene vor Ort die Möglichkeit sich zunächst ausgiebig durch eine Impfärztin oder einen Impfarzt zum Thema Corona-Impfung beraten zu lassen. Diese Beratung setzt keine Impfung voraus. Wer aber im Anschluss an das Beratungsgespräch eine Corona-Impfung durchführen lassen möchte, kann dies gerne tun. Es stehen Impfstoffe von Biontech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson zur Verfügung. Mitzubringen sind der Personalausweis und soweit vorhanden der Impfpass. Die Zweitimpfung für diese Personen, ausgenommen beim Impfstoff Johnson und Johnson, erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt auch in Bispingen beziehungsweise Benefeld, Walsrode und Hodenhagen.“

Logo