Bispinger BMX-Sportler schaffen es beim „3-Nations-Cup“ ins Halbfinale

Heidjer messen sich im internationalen Vergleich mit Aktiven unter anderem aus Belgien, den Niederlanden, Tschechien und Dänemark

Bispinger BMX-Sportler schaffen es beim „3-Nations-Cup“ ins Halbfinale

Beim „3-Nations-Cup“ treten BMX-Sportlerinnen und -sportler aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden in drei Rennwochenenden gegeneinander an. Nachdem der „3-Nations-Cup“ im vergangenen Jahr hatte abgesagt werden müssen, konnten die Rennen in diesem Jahr in Deutschland und Belgien wieder ausgetragen werden. Die Veranstaltung in den Niederlanden fiel pandemiebedingt aus. In Ravels in Belgien gingen auch sieben Aktive aus Bispingen an den Start, in Ahnatal im Landkreis Kassel sogar 14 Fahrerinnen und Fahrer von den Sportfreunden Bispingen. Etwa 1.200 BMXer aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden traten insgesamt gegeneinander an, dabei auch Starter aus Dänemark, Tschechien und ein Fahrer aus Neuseeland.

Auf die „Buckelpiste“ gingen auch Tim Pufal in der Klasse „Boys 8 and under“, Maximilian Voigt (Altersgruppe Boys 9-10) und Erik Hellriegel (AK Boys 11-12), die ihr erstes internationales Rennen fuhren.

Pufal zeigte auf der Strecke konzentriert und engagiert sein Können. Nach starken Vorläufen schaffte er es an beiden Tagen bis ins Halbfinale. Im ersten Halbfinale schied er an Platz drei liegend nach einem Sturz aus, im zweiten Halbfinale verpasste er als Fünfter knapp den Endlauf.

Folgende Ergebnisse konnten die BMX-Sportler der Sportfreunde Bispingen einfahren: Tim Pufal (Boys 8 and under, 26 Starter): 5. Platz Halbfinale. Pepe Noé Grosser (Boys 9/10, 55 Starter): Fünfter im Viertelfinale. Maximilian Voigt (Boys 9/10): Teilnahme Vorläufe. Johanna Domian (Girls 11/12, 22 Starterinnen): Sechste im Halbfinale. Erik Hellriegel (Boys 11/12, 90 Starter): Teilnahme Vorläufe. Jarne Stoy (Boys 11/12): Siebter Achtelfinale. Perla Grosser (Girls 13/14, 28 Starterinnen): Fünfte Halbfinale. Johanna Stoy (Girls 15/16, 19 Starterinnen): Teilnahme Vorläufe. Fynn Domian (Boys 15/16, 67 Starter): Teilnahme Vorläufe. Lucas Eisenschmidt (Cruiser 17-29, 24 Starter): Sechster Halbfinale. Marrek Eisenschmidt (Cruiser 17-29): Siebter Halbfinale. Joachim Lienert (Cruiser 45 +, 20 Starter): Fünfter Halbfinale. Lucas Eisenschmidt (Men 17+, 58 Starter): Teilnahme Vorläufe. Marrek Eisenschmidt (Men 17+): Fünfter Viertelfinale. Phil Grosser (Men 17+): Achter Viertelfinale. Marvin Zemke (Men 17+): Teilnahme Vorläufe.

Logo