Böhmische Wanderharfe und Gesang

Außergewöhnliches Konzert mit Søren Wendt in St. Antoniuskirche

Böhmische Wanderharfe und Gesang

Die Zuhörer der Reihe „Sommermusik in Bispinger Kirchen“ erwartet am Freitag, dem 9. August, ein Konzert mit Böhmischer Wanderharfe und Gesang. Søren Wendt nimmt unter dem Titel „I denna ljuva sommartid“ (in dieser lieben Sommerzeit) sein Publikum mit in die skandinavischen Länder. Er stellt religiöses und weltliches Folk-Liedgut sowie Tanzmusik aus Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland mit unterhaltsamer Moderation vor.

Der gebürtige Thüringer Søren Wendt entdeckte nach dem Mauerfall sein Herz für Skandinavien. Nach einer Ausbildung und beruflicher Tätigkeit als Elekrosignalmechaniker studierte er Skandinavistik und Musikethnologie.

Seit rund 17 Jahren ist er als freiberuflicher Harfner unterwegs und bringt seinen Zuhörerinnen und Zuhörern die Volksmusik unserer nördlichen Nachbarn nahe. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr in der St. Antoniuskirche. Der Eintreitt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Logo