Der scheue Eisvogel

Ausstellung mit Bildern von Streifzügen durch die Lüneburger Heide

Der scheue Eisvogel

Die Natur der Lüneburger Heide ist der Lebensraum unzähliger Tiere. Je genauer und geduldiger man hinschaut, desto mehr kann man entdecken: von stattlichen Hirschen über den scheuen Eisvogel bis hin zum kleinsten Insekt.

Der Munsteraner Hobby-Fotograf Wiking Dürre zeigt auf seinen Bildern Einblicke in diese besondere Welt vor der eigenen Haustür und stellt sie im Spökenkieker aus. Die Ausstellung läuft vom 1. bis 31. Juli im Spökenkieker, Töpinger Straße 2, in Bispingen und ist täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Ursprünglich war die Ausstellung schon im vergangen Jahr geplant, musste aber coronabedingt verschoben werden.

Immer mittwochs von 11 Uhr bis 14 Uhr ist Dürre während des Ausstellungszeitraums persönlich anwesend und freut sich auf Gespräche und einen Austausch über seine Fotografien. Der Künstler beantwortet die Fragen der Besucher direkt und kann außerdem etwas über die Erstellung der Bilder und Motivfindung erzählen. Beim Besuch des Spökenkiekers ist auf die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu achten.

Logo