Gitarrenduo „Saitenblicke“

Auftakt der Sommermusik in St.-Antoniuskirche

Gitarrenduo „Saitenblicke“

Zum Auftakt der Sommermusik in Bispinger Kirchen erwartet die Zuhörer am kommenden Freitag, dem 9. Juli, um 19.30 Uhr das Gitarrenduo „Saitenblicke“. Das Konzert - der Eintritt ist frei - wird in der St.-Antoniuskirche stattfinden. Um eine Spende am Ausgang wird gebeten. Wie immer in diesen Zeiten gelten die AHA-Regeln. Auf dem Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden.

Das Duo „Saitenblicke“ bilden Jasmyn Cordes-Blohm und Frank Ahrens, die sich 2008 als Kollegen an der Kreisjugendmusikschule Stade kennenlernten. Die Musiker geben erfolgreiche Konzerte im norddeutschen Raum. In ihrem aktuellen Programm „Saitenwege“ präsentieren die beiden Künstler die vielfältigen Möglichkeiten der klassischen Gitarre. Bis zur heutigen Form hat sie einen weiten Weg zurückgelegt und sich dabei in den unterschiedlichsten Musikstilen etabliert. Das Duo hat verschiedenste Stücke ausgesucht, die zeigen, welch vielfältige Richtungen es für dieses anspruchsvolle Instrument gibt. So ist es möglich, von Vivaldi über Bartok bis hin zu den Beatles ein interessantes Programm zu gestalten, welches diese „Saitenwege“ exemplarisch nachzeichnet und die Hörer einlädt, die beiden Musiker ein Stück des Weges zu begleiten.

Besucher können sich also auf ein spannendes Konzert freuen, bei dem die beiden virtuosen Gitarristen das Publikum auf alte, neue und unerwartete Wege der Gitarrenmusik mitnehmen.

Logo