„Good Vibes Jazz Quartett“

Nächste „Sommermusik in Bispinger Kirchen“ am 27. August

„Good Vibes Jazz Quartett“

Das „Good Vibes Jazz Quartett“ ist am Freitag, dem 27. August, um 19.30 Uhr im Rahmen der „Sommermusik in Bispinger Kirchen“ zu hören - bei gutem Wetter „open air“ zwischen „Oler Kerk“ und altem Pfarrhaus, sonst in der St. Antoniuskirche in Bispingen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten. Es gelten die dann gültigen Corona-Regeln.

„Good Vibes Jazz Quartett“ - der Name ist in doppelter Hinsicht Programm: Zum einen wollen die vier Musiker bei den Zuhörern gute Stimmung verbreiten. Zum anderen ist ein Vibraphon Teil der Band. Dieses Klangplatteninstrument (nicht zu verwechseln mit einem Xylophon) ist relativ jung und noch nicht allzu häufig in einem Konzert zu hören.

Mit Raimund Wartenberg aus Schneverdingen (Violine und E-Orgel), Andreas Oesterling aus Walsrode (Vibraphon), Tobias Walker aus Verden (E-Bass) und Toni Danner aus Visselhövede (Schlagzeug) hat sich die Band neu formiert. In ihrem Programm präsentieren sie bekannte und weniger bekannte Stücke aus sieben Jahrzehnten Jazzgeschichte in der sehr persönlichen Lesart der Instrumentalisten, mit genügend Raum für Improvisationen und großen Kontrasten zwischen stimmungsvollen Balladen und Uptempo-Stücken.

Zu hören sind unter anderem das stimmungsvolle „Round about Midnight“ von Thelonius Monk, dazu eines der bekanntesten Stücke der Bebop-Ära: „Donna Lee“ von Charlie Parker, der berühmte Bossa Nova „Girl from Ipanema“ von Antonio Carlos Jobim, zwei Songs von Stevie Wonder und etliches mehr. Die Zuhörer dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen jazzigen Bonbons freuen.

Logo