Gottesdienste im Freien

St. Antoniusgemeinde Bispingen lädt ein / Anmeldung zum Teil erforderlich

Gottesdienste im Freien

Die Bispinger St.-Antonius-Kirchengemeinde lädt zu mehreren Gottesdiensten zum Advent, zu Weihnachten und zum Jahreswechsel ein.

Am Sonntag, dem 20. Dezember, dem vierten Advent, beginnt um 10 Uhr open-air bei der Olen Kerk ein musikalischer Adventsgottesdienst. Hierfür ist keine Voranmeldung erforderlich.

Am Heiligen Abend steht um 15 Uhr in Steinbeck auf dem Dorfplatz Druhwaldstraße ein Freiluftgottesdienst in plattdeutscher Sprache auf dem Plan. Auch hierfür ist eine Anmeldung nicht erforderlich.

Ebenfalls um 15 Uhr wird am Heiligen Abend ein Gottesdienst open-air bei der Olen Kerk angeboten, mit Weihnachtsmusical und ebenfalls ohne Voranmeldung. Es stehen Sitz- und Stehplätze zur Verfügung.

Ein ökumenischer Gottesdienst wird, ebenfalls im Freien, am Heiligen Abend um 17 Uhr bei der Olen Kerk gehalten, auch hier ohne Anmeldung und mit Sitz- sowie Stehplätzen.

In der St.-Antonius-Kirche gibt es am 24. Dezember um 23 Uhr einen Gottesdienst zur Heiligen Nacht, mit Gesangsbeiträgen von Eva Lüderitz. Für diesen Gottesdienst stehen etwa 120 Plätze zur Verfügung, so dass eine Voranmeldung unbedingt erforderlich ist.

Am 25. Dezember beginnt um 10 Uhr in der St.-Antonius-Kirche der Gottesdienst am ersten Weihnachtstag. Auch hierfür sind nur rund 120 Plätze vorhanden, eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag fällt der Gottesdienst aus, am Sonntag, dem 27. Dezember, um 10 Uhr, gibt es einen Gottesdienst in St. Antonius, ohne Voranmeldung.

Zum Jahreswechsel werden in St. Antonius zwei Gottesdienste angeboten, die ebenfalls ohne vorherige Anmeldung besucht werden können: Am 31. Dezember, dem Silvesterabend, um 17 Uhr, und an Neujahr, 1. Januar 2021, auch um 17 Uhr.

„Für alle Gottesdienste gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln: Mund-Nasenschutz (bereits ab Parkplatz und Zuwegung), Abstand von 1,5 Meter, Handdesinfektion“, weist Pastor Frank Blase hin. „Für alle Gottesdienste gilt: Die Daten der Teilnehmer müssen erfasst werden (Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer).“ Die Besucher sollten nach Möglichkeit hierfür den Meldezettel auf der Rückseite des Gemeindebriefes benutzen, der auch auf der Homepage www.kirche-bispingen.de abrufbar ist. Wenn der Meldezettel vorab im Gemeindebüro abgegeben wird, erleichtert dies die Organisation und verkürzt die Wartezeit vor Gottesdienstbeginn. Anmeldungen nur schriftlich, nicht telefonisch, per E-Mail an KG.Bispingen@evlka.de. Das Hygienekonzept ist zu finden auf der Homepage.

Plätze im Warmen: Bei den Freiluftgottesdiensten am 24. Dezember bei der Olen Kerk stehen etwa 20 Sitzplätze im Gemeindehaus zur Verfügung, für alle (und nur für sie), die ansonsten nicht teilnehmen könnten. Hierfür ist eine Anmeldung dringend erforderlich, da diese in der Reihenfolge der Voranmeldung vergeben werden. Da aufgrund extremer Wetterbedingungen Veranstaltungen abgesagt werden können, sollten die Informationen auf der Homepage und in den Schaukästen beachtet werden.

Als weiteres Angebot stehen Weihnachtsgottesdienste online bereit: Für das große Gemeinde-Weihnachts-Video-Gottesdienst-Projekt haben, wie Blase erklärt, viele Bispingerinnen und Bispinger unterschiedlichen Alters gemeinsam ein Gottesdienstvideo erstellt. Es wird ab dem 24. Dezember über einen Link auf der Homepage abrufbar sein. Beiträge von Kindern, Familien, Musik, eine Predigt als Rundgang durch die weihnachtliche Kirche, ein Grußwort des Bürgermeisters und mehr ist dabei.

Das „Wunderbar-Team“ hat als Video-Projekt eine „Wunderbare Weihnacht“ vorbereitet: Ein Gottesdienst mit viel Musik, einer berührenden Geschichte von „Svens Traum an der Krippe“ und weiteren Beiträgen vieler Mitwirkender aus Bispingen und der Region.

Auch zum Jahreswechsel wird ein Online-Gottesdienst erstellt.

Logo