In Hannover geräuschlos und ohne Munition „geschossen“

Junge Mitglieder des Schützenvereins Bispingen bei der Landesverbandsmeisterschaft „Lichtschießen 2019“ am Start

In Hannover geräuschlos und ohne Munition „geschossen“

Ohne Munition, geräuschlos und somit völlig ungefährlich ist das Lichtpunktgewehrschießen. Dass die Kinder des Schützenvereins Bispingen dieses beherrschen, stellten sie kürzlich bei der Landesverbandsmeisterschaft „Lichtschießen 2019“ in Hannover unter Beweis.

Bei den Jungen belegte Hannes Bockelmann den 6. Platz. Hanna Drewes sicherte sich im Feld der Mädchen den 9. Rang, Anna Stelling den 17. Platz. Laut Schützenverein Bispingen „ist es durch zahlreiche Änderungen im deutschen Waffenrecht immer schwieriger geworden, Nachwuchsförderung zu betreiben.“ Das „Schießen“ mit Licht eröffne inzwischen die Möglichkeit, diesem Trend entgegenzuwirken. Der Verein schaue daher zuversichtlich in die Zukunft.

Alle Interessierten Kinder haben die Möglichkeit das Lichtpunktgewehrschießen zu den Trainingszeiten, die auf der Internetseite des Schützenvereins Bispingen zu finden sind, auszuprobieren.

Logo