Hohe Kicks, tolle Technikkombinationen: Bispinger Taekwondoka holen LM-Titel

Kampfsportler der Sportfreunde Bispingen erkämpfen sich fünf Golmedaillen sowie einmal Silber und einmal Bronze

Hohe Kicks, tolle Technikkombinationen: Bispinger Taekwondoka holen LM-Titel

An den offenen Poomsae-Landesmeisterschaften der Taekwondo Union Mecklenburg-Vorpommern (TUMV) haben kürzlich knapp 100 Sportler aus sechs Bundesländern teilgenommen und folgten der Einladung der TUMV nach Greifswald an der Ostsee. Erstmals wollten auch Taekwondoka aus der Bispinger Heide bei der LM der TUMV mitmischen. Für die Sportfreunde Bispingen ging eine kleine Gruppe von fünf Sportlern an den Start. Die Landesmeisterschaften dienten gleichzeitig als wichtiges Vorbereitungsturnier für die Deutsche Meisterschaft und den Deutschen Jugendcup, die am 12. und 13. November in Gehrden veranstaltet werden.

Die jüngste Bispinger Sportlerin Mira Lichte startete nicht nur im Einzel in der LK2, sondern auch mit ihrer Mutter Johanna Lichte als Familienpaar in der LK2. Im Einzel gewann sie Gold. Im Familienpaar belegten sie und ihre Mutter den dritten Platz. Johanna Lichte startete auch in der Klasse LK3 ab 31 Jahren. Sie war voll in ihrem Element, konnte das gesamte Kampfgericht überzeugen und gewann letztlich verdient die Goldmedaille. Tuong-Vi Hannah und ihr Bruder Tung-Duong Tim Do starteten ebenfalls als Familienpaar in der LK1. Die beiden zeigten sehenswerte, hohe Kicks sowie tolle Technikkombinationen und gewannen verdient den Landesmeistertitel.

Danach gingen die beiden auch in ihre Einzelwettbewerbe und errangen zwei weitere Landesmeistertitel. Zum Schluss zeigte Anh-Tuan Do in der der Klasse LK1 ab 41 Jahren sein Können. Mit sehr guten Leistungen gewann er die Silbermedaille und wurde Vize-Landesmeister. Die beeindruckende Bilanz der Sportfreunde Bispingen: Fünf Goldmedaillen, einmal Silber und einmal Bronze.

Logo