„Jeder für sich und dennoch zusammen“

Aktive des Lauftreffs der Sportfreunde Bispingen starten bei der Corona-Version des Hella-Halbmarathons

„Jeder für sich und dennoch zusammen“

„Jeder für sich und dennoch zusammen. In Hamburg und auf der ganzen Welt“ - unter diesem Motto starteten mehrere Sportler des Lauftreffs der Sportfreunde Bispingen am 25. Juni bei der Corona-Version des Hella-Halbmarathons in der Hansestadt Hamburg.

Sonja Christiani startete aufgrund des sehr warmen und schwülen Wetters bereits früh morgens und absolvierte ihren Halbmarathon daheim in Munster erfolgreich mit einer Endzeit von 2:13:06 Stunden. In Bispingen war für den Lauftreff die Familie Warschun unterwegs. Mutter Maike und Sohn Maarten absolvierten den Halbmarathon auf Inlineskatern und finishten mit einer Zeit von 1:49:54 Stunden. Tochter Finja lief fünf Kilometer, Sohn Tjorven zehn Klimeter und Vater Jens Warschun absolvierte laufend den Halbmarathon.

Wie das Motto deutlich macht, so gab es in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie keinen Massenstart in Hamburg, sondern viele Individualstarts an den unterschiedlichsten Orten. Die Zeiten konnten mit Hilfe der offiziellen App des Hella-Halbmarathons genommen werden. Dazu gab es die Startnummer zum Ausdrucken. Alle konnten gemeinsam und doch mit Abstand ihren Wettkampf in Angriff nehmen, meistern und sich als Finisher Urkunden ausdrucken und Medaillen zusenden lassen.

Der Lauftreff des frisch fusionierten Bispinger Großvereins startet nach der Coronapause unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln durch und steht nun wieder wöchentlich auf dem Programm.

Trainiert wird jeweils mittwochs ab 18.30 Uhr auf dem Sportplatz neben der Jugendherberge Bispingen. Auch der Kinderlauftreff wird dort wieder freitags von 17 bis 18 Uhr angeboten. In der Sommerzeit werden Erwachsene jeweils donnerstags abends ab 19 Uhr zum Waldlauf eingeladen. Die Startorte variieren hier innerhalb der Gemeinde. Derzeit werden meist rund zehn Kilometer im Naturschutzgebiet gelaufen. „Wir freuen uns immer über neue Gesichter beim Training. Jede und jeder Laufbegeisterte, der fünf Kilometer gut durchlaufen kann, ist stets willkommen. Gerade das Bahntraining macht erst zusammen richtig Spaß“, so Kirsti Sarikaya vom Lauftreff. Und weiter: „Wir beginnen immer zusammen und jeder kann nach Trainingsstand die Lauf-intervalle und das Tempo für sich frei wählen. Im Sommer sind wir gut eineinhalb bis zwei Stunden auf der Bahn, im Winter sind die Einheiten kürzer.“

Wer Fragen zum Kinderlauftreff hat, kann sich an Andreas Tetzlaff, Telefon 0176-45677933, wenden. Ansprechpartner für die Erwachsenen ist Kirsti Sarikaya, Telefon 0176-49059704.

In der letzten Augustwoche ist für die Aktiven des Bispinger Lauftreffs ein besonderes Angebot geplant. Dann nämlich wird es eine Laktatmessung (Leistungsdiagnostik) und ein Lauftraining mit Analyse geben. Dazu wird ein renommierter Trainer, ein ehemaliger Vize-Olympiasieger, erwartet.

Logo