VNP: Marc Sander wird Geschäftsführer

Forst-Ingenieur und Betriebswirt tritt in die Fußstapfen von Mathias Zimmermann

VNP: Marc Sander wird Geschäftsführer

Die Vorstände von Verein und VNP-Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide haben im Beisein des Vorsitzenden des Stiftungsrates der VNP-Stiftung am 30. Juni über die Neubesetzung der Position des Geschäftsführers entschieden.

Geschäftsführer Mathias Zimmermann, der seit Juli 1999 an der Spitze des VNP steht, geht dann im Alter von 65 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Der kaufmännische Leiter des VNP Marc Sander wird zu Beginn des kommenden Jahres die Geschäftsführung von Verein, VNP-Stiftung und der VNP-Naturpark GmbH übernehmen.

Die Stelle des VNP-Geschäftsführers war in führenden Fachzeitschriften und im Internet ausgeschrieben. Drei Frauen und sieben Männer wurden von den Vorstandsmitgliedern aus der Vielzahl der eingegangenen Bewerbungen in die engere Wahl gezogen. Eine Dame und zwei Herren haben sich danach den Vorständen von Verein und Stiftung Naturschutzpark persönlich vorgestellt.

„Dabei konnte der Forst-Ingenieur und Betriebswirt Marc Sander mit Abstand die überzeugendsten Qualifikationen, Erfahrungen und sozialen Kompetenzen vorweisen, so dass die Vorstandsentscheidung letztlich einstimmig erfolgt ist“, heißt es in einer Mitteilung des VNP.

Logo