Raser auf Autobahn 7 gestoppt

101 Stundenkilometer zu schnell

Raser auf Autobahn 7 gestoppt

Mit 233 Stundenkilometern wurde am Mittwochabend, 12. Februar, ein 33jähriger Hamburger in einer 120-km/h-Zone auf der Autobahn 7 im Bereich Bispingen gemessen. Polizeibeamte der Polizeiinspektion Heidekreise hatten sich mit ihrem zivilen Fahrzeug hinter den Raser gesetzt und mit dem sogenannten Police-Pilot-System (Videowagen) die Fahrt aufgezeichnet.

„Abzüglich der Toleranzwerte“, so Polizeisprecher Olaf Rothardt, bleibe eine vorwerfbare Geschwindigkeitsübertretung von 101 Stundenkilometern: „Damit ist der Mann trauriger Spitzenreiter im Heidekreis. Ihn erwartet ein dreimonatiges Fahrverbot und ein rund 1.200 Euro hohes Bußgeld.“

Logo