Nach Tötungsdelikt in Bispingen: Kinderleiche identifiziert

Totes Kind ist „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit“ die vermisste Lilli Marie L.

Nach Tötungsdelikt in Bispingen: Kinderleiche identifiziert

Nach dem schrecklichen Tötungsdelikt in Bispingen, das bundesweit für Entsetzen gesorgt hat, wurde die am vergangenen Dienstagvormittag im Bereich Schneverdingen an einem Waldweg aufgefundene Kinderleiche nun identifiziert. „Mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit handelt es sich hierbei um das elfjährige Mädchen Lilli Marie L., das seit dem Tötungsgeschehen vom vergangenen Wochenende in Bispingen vermisst wurde“, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Lüneburg und der Polizeiinspektion Heidekreis. Und weiter: „Ebenso wie bei Mutter und Bruder wies auch ihr Körper Spuren von Gewalteinwirkung auf.“ Aufgrund der andauernden Ermittlungen werden Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst keine weiteren Informationen zu dem Geschehen veröffentlichen.

Logo