2,28 und 1,79 Promille

Trunkenheitsfahrten: Gleich zwei Mal Alkohol am Steuer

2,28 und 1,79 Promille

Polizeibeamte kontrollierten am vergangenen Freitagabend, 19. März, gegen 21.15 Uhr in Bispingen einen 55-jährigen Autofahrer aus dem Heidekreis: „Im Verlauf dieser Kontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,79 Promille“, so die Polizeiinspektion Heidekreis in ihrem aktuellen Bericht. Und weiter: „Zudem stellte sich heraus, dass dem Fahrzeugführer bereits wegen einer zurückliegenden Trunkenheitsfahrt die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen, behielten den Fahrzeugschlüssel und leiteten entsprechende Strafverfahren ein.“

Ähnliches widerfuhr einem 37jährigen, der am vergangenen Samstagabend, 20. März, in der Lüneburger Straße in Soltau kontrolliert wurde: „Auch hier ergab der Atemalkoholtest mit 2,28 Promille einen deutlich zu hohen Wert. Die Folge waren die Sicherstellung des Führerscheins, eine Blutentnahme und die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Straßenverkehr“, so der Polizeibericht.

Logo