Tankstelle in Bispingen überfallen

Zentraler Kriminaldienst in Soltau bittet um Hinweise

Tankstelle in Bispingen überfallen

Ein einzelner Täter überfiel am gestrigen Mittwochabend gegen 20 Uhr die Esso-Tankstelle in der Hauptstraße in Bispingen. Laut Polizeibericht forderte der Unbekannte das 34jährige Opfer unter Drohung mit einer Schusswaffe auf, Bargeld und Zigaretten auszuhändigen. Nachdem er einen geringen dreistelligen Betrag sowie einige Packungen Zigaretten der Marke Marlboro erlangte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Behringen. Das Opfer blieb unverletzt.

Die Täterbeschreibung der Polizei: Der Mann ist kleiner als 1,80 Meter, sprach akzentfreies Hochdeutsch, hat ein „mitteleuropäisches Erscheinungsbild“, trug eine dunkle Cap, einen hellen Mund-Nasen-Schutz, eine schwarze Kapuzenjacke, eine blaue Jeans, weiße Turnschuhe mit roter Applikation und hatte eine Edeka-Plastiktüte mit, um darin seine Beute zu verstauen.

Die Polizei bittet um Hinweise auf verdächtige Personen, die vor und nach der Tat im Nahbereich der Tankstelle - aber auch darüber hinaus - beobachtet wurden. Außerdem fragt sie, „wer eine Person gesehen hat oder kennt, auf die die Beschreibung passt?“ Hinweise nimmt der Zentrale Kriminaldienst in Soltau unter Ruf (05191) 93800 entgegen.

Logo