Kankenrollstühle kollidieren: Verursacher mit 3,47 Promille unterwegs

An der Landesstraße 159: 61-jähriger fährt 55-jährigen an

Kankenrollstühle kollidieren: Verursacher mit 3,47 Promille unterwegs

Eine Unfallaufnahme dieser Art ist für die Beamten der Polizeiinspektion Heidekreis sicherlich alles andere als alltäglich: Am vergangenen Sonntagabend fuhr der Fahrer eines Elektro-Krankenrollstuhls mit seinem Gefährt an der L 159 zwischen Böhme und Altenwahlingen auf einen dreirädrigen Krankenrollstuhl auf. Beide Beteiligte stürzten und verletzten sich dabei leicht.

Der 61-jährige Unfallverursacher musste einen Atemalkoholtest machen. Das Ergebnis lautete 3,74 Promille.

„Sein 55jähriger Unfallgegner war nicht mehr in der Lage das Alkoholmessgerät zu bedienen. Beiden Beteiligten wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet“, heißt es im Polizeibericht.

Logo