Brandstiftung: Zeugen?

Scheune und Auto in Flammen

Brandstiftung: Zeugen?

Ein Feuerteufel war am Dienstagabend in Borstel in der Kuhle unterwegs und zündelte an einer Scheune und einem Auto. Gegen 19.30 Uhr entdeckte ein Anwohner Flammen an einem Scheunentor. Da das Feuer noch nicht sehr groß war, gelang es ihm, die Flammen mit Regenwasser zu löschen. Ein in etwa 300 Meter Entfernung brennender Pkw hingegen brannte vollkommen aus. Die Feuerwehr löschte den Brand. In beiden Fällen kamen Menschen nicht zu Schaden.

Der Gesamtschaden wird auf 2.600 Euro geschätzt. Der Zentrale Kriminaldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu den Taten erbittet die Polizei in Soltau unter Ruf (05191) 93800.

Logo