Mit E-Bike betrunken gefahren

2,24 Promille: Handgreiflichkeiten mit Spaziergängern, die keinen Platz machten

Mit E-Bike betrunken gefahren

Am Neujahrstag gegen 20 Uhr fuhr ein 39-jähriger Mann mit seinem E-Bike auf dem Fußweg in Breloh - nicht eben nüchtern, dazu habe er bei einem Vorfall noch aggressiv reagiert, wie die Polizeiinspektion Heidekreis berichtet: „Dort kam es zu Handgreiflichkeiten mit zwei Spaziergängern, welche dem Mann trotz Klingeln keinen Platz gemacht hatten. Der E-Bike-Fahrer war augenscheinlich alkoholisiert und pustete 2,24 Promille. Jetzt droht ihm nicht nur ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, sondern auch wegen Trunkenheit im Verkehr. Gegen seinen Kontrahenten wird ebenfalls wegen Körperverletzung ermittelt“, so die Mitteilung der Beamten.

Logo