Im Fahrzeug eingeklemmt

87-jähriger Autofahrer prallt am Stauende gegen Sattelzug

Im Fahrzeug eingeklemmt

Ein 87-jähriger Autofahrer übersah am vergangenen Dienstagnachmittag, dem 15. Dezember, das Stauende auf der Autobahn 7, Fahrtrichtung Hamburg, im Bereich Buchholz/Aller. Er prallte laut Polizeibericht mit seinem Fahrzeug gegen das Heck einer Sattelzugmaschine, wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Mann aus Hagen bei Bremen wurde nur leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, wurde aber nicht benötigt.

„Um die Unfallstelle zu erreichen, mussten beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden. Nach kurzer Zeit wurde die Fahrtrichtung Hannover wieder freigegeben. Aufgrund der Vollsperrung kam es auch auf der Umleitungsstrecke zu Behinderungen“, so ein Polizeisprecher.

Logo