50 Jahre: St. Stephan Brass Band Hamburg ist auf Jubiläumstour

Konzert am 26. Juni in der St. Martinkirche Dorfmark

50 Jahre: St. Stephan Brass Band Hamburg  ist auf Jubiläumstour

In diesem Jahr wird die St. Stephan Brass Band Hamburg 50 Jahre alt. Das Ensemble freut sich, dass in ihrem Jubiläumsjahr nach zweijähriger Konzertpause auch die Gastauftritte im Heidekreis wieder auf dem Programm stehen. Für die 30 Musikerinnen und Musiker sind der Ausflug in die Heide und der herzliche Empfang des Publikums in der Dorfmarker Kirche immer ein Highlight im Tourkalender. Am Sonntag, 26. Juni, sind sie um 17 Uhr für ein Konzert in der St. Martinkirche Dorfmark zu Gast. Für das leibliche Wohl sorgt in der Pause die Stiftung Kirchspiel Dorfmark.

1972 beschlossen einige brassband-begeisterte Mitglieder des Posaunenchors der St. Stephan Kirchengemeinde, etwas Neues zu wagen und wechselten von der typischen Posaunenchorliteratur zu Brassbandmusik mit Konzertstücken, Pop- und Filmmusiktiteln, Märschen und englischen Hymntunes. Geboren war die älteste Brass Band in Deutschland. Zu Hause ist die Band im Hamburger Stadtteil Wandsbek-Gartenstadt, wo sie von der St. Stephan Kirchengemeinde seit 2016 mit deren stillgelegtem Kindergarten auch ein eigenes Probenhaus zur Verfügung gestellt bekommt.

Obwohl die Band in den vergangen zwei Jahren coronabedingt nicht durchgehend und oder in voller Besetzung proben konnte, hat sie die Zeit gut überstanden, konnte sogar einige Vakanzen durch motivierte, neue Mitglieder ersetzen. So blickt die Band mit Spannung und Freude auf die Konzerte des Jubiläumsjahres 2022. Mit im Gepäck hat die Band rund um ihren Dirigenten Sergio Condessa wieder eine mitreißende Mischung aus konzertanter Musik, ruhigen und nachdenklichen Klängen, sowie Arrangements von Queen, Billy Joel und anderen bekannten Musikgrößen.

Logo