Betrunken auf der A 7 unterwegs

Mit 2,03 Promille in Schlangenlinien über die Autobahn

Betrunken auf der A 7 unterwegs

Am vergangenen Wochenende kontrollierte die Polizei bei Dorfmark einen Autofahrer, der zuvor aufgefallen war: „Am späten Samstagvormittag wurde der Polizei per Notruf durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ein in Schlangenlinien fahrender Pkw auf der A 7 gemeldet.Die sofort entsandten Polizeikräfte des Polizeikommissariates Bad Fallingbostel konnten das gesuchte Fahrzeug wenige Minuten später auf einem Parkplatz kurz hinter der Anschlussstelle Dorfmark feststellen, auf den der Fahrzeugführer abgefahren war. Im Rahmen der Kontrolle bestätigt sich schnell der gemeldete Verdacht: Bei dem 48-jährigen Fahrzeugführer aus Peine wurde eine Atemalkoholkonzentration von 2,03 Promille festgestellt“, so der Bericht der Polizeiinspektion Heidekreis. Beim den Fahrzeugführer wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein zur Vorbereitung der späteren richterlichen Einziehung einbehalten.

Logo