Erfolg bei Mathe-Olympiade

Florian Narjes und Connor Louis Sanderson erreichen vorderste Plätze

Erfolg bei Mathe-Olympiade

Auch in diesem Jahr durften die Schüler der Grundschule Dorfmark ihr mathematisches Können unter Beweis stellen. Zwar war vieles anders als sonst, aber es fehlte nicht an Spaß, Motivation und Ehrgeiz. Am Känguru-Wettbewerb nahmen 28 motivierte Dritt- und Viertklässler teil, die zahlreiche Urkunden und kleine Präsente erhielten. Florian Narjes, mit 46 von 48 Punkten und Connor Louis Sanderson, mit 44 von 48 Punkten, erreichten hier die höchste Gesamtpunktzahl. Für die Endrunde der Mathematik-Olympiade konnten sich außerdem Tilda Busse, Adrian Freynik, Mattis Freynik und Charlotte Marie Wegener qualifizieren.

Auch wenn die Endrunde diesmal nicht gemeinsam mit den qualifizierten Schülern der anderen Schulen ausgetragen werden konnte, gab es am Ende eine Gesamtauswertung von allen rund 400 teilnehmenden Grundschulen. Dabei konnten Tilda Busse und Charlotte Rieger einen dritten Platz mit jeweils 28 von 39 Punkten erreichen. Connor Louis Sanderson schaffte einen zweiten Platz mit 35 von 39 Punkten. Schulsieger wurde Florian Narjes, der mit 37 von 39 Punkten ganz oben auf dem Treppchen landete.

Logo