Es darf gestöbert werden

Dorfmarker Ortsarchiv am 2. September wieder geöffnet

Es darf gestöbert werden

Der Heimatverein für das Kirchspiel Dorfmark freut sich darüber, nach langer Pause endlich wieder das Dorfmarker Ortsarchiv am Donnerstag, 2. September, von 15 bis 18 Uhr öffnen zu können. Interessierte Besucher haben dann Gelegenheit, in dem stetig wachsenden Fundus alter Fotos und Dokumente zu stöbern. Alte Konfirmations- und Hochzeitsfotos, Ortsansichten aus früherer Zeit, Bilder von Schulklassen und Strandfesten aber auch unzählige andere Zeugnisse aus dem Dorfmarker Leben, den Vereinen sowie aus den ehemaligen Ortschaften Ober- und Untereinzingen auf dem heutigen Truppenübungsplatz Bergen gibt es zu entdecken. Außerdem besteht die Möglichkeit, Einsicht in die Akten der Höfe zu nehmen, deren Bewohner wegen der Anlegung des Truppenübungsplatzes Bergen im Jahr 1936 ihre Heimat verlassen mussten und umgesiedelt wurden. Die gültigen Corona-Bestimmungen sind zu beachten.

Logo