Gärten geöffnet

Am Wochenende zwei Paradiese besuchen

Gärten geöffnet

Im Rahmen der Aktion „Über-Zäune-schauen“ öffnen am Wochenende 7. und 8. September zwei Gärten in Dorfmark ihre Pforten: Von 11 bis 18 Uhr lädt Alena Yadykina am Samstag und Sonntag in die Görlitzer Straße 1 ein. Bestreben der Gartenbesitzerin ist es, durch eine innovative und eigenständige Gestaltung des Gartens einen harmonischen Einklang mit ihren Skulpturen aus Pappmaché und Holz und ihren Ölbildern zu bilden.

Am Sonntag, dem 8. September laden zudem Rosel und Hans-Jörg Marquardt in die Westendorfer Straße 44 ein. Um in den malerischen Terrassen- und Staudengarten (Foto) zu gelangen, geht man erst durch das kleine Hofgärtchen, durch die alte Remise und findet ihn dann an der Böhme, dem längsten rechten Nebenfluss der Aller. Er wird durch drei Terrassen zum Wasser abgefangen. Erstmal kommt man nicht an den vielen Schiefertafeln vorbei, auf die die Gärtnerin allerlei interessante Lebensweisheiten geschrieben hat. Es gibt viele Gestaltungsmerkmale, die sich natürlich in den Garten einfügen, dazu bunte Staudenrabatten, grüne Gehölzkulissen, Wesersandstein und viel Wasser.

Weitere Infos finden Interessierte im Internet unter www.ueber-zaeune-schauen.de.

Logo