Lkw-Fahrer leicht verletzt - A7 gesperrt

28jähriger übersieht Sicherungsanhänger einer Nachtbaustelle

Lkw-Fahrer leicht verletzt - A7 gesperrt

Zu Verkehrsbehinderungen kam es am heutigen Freitag, 23. April, in den frühen Morgenstunden nach einem Unfall auf der Autobahn 7, Gemarkung Dorfmark, Fahrtrichtung Hamburg. Der 28jährige Fahrer eines Lastkraftwagens mit Anhänger aus Hamburg war gegen 3.30 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs und übersah einen dort stehenden Sicherungsanhänger einer Nachtbaustelle. Er versuchte nach links auszuweichen, kollidierte dennoch mit dem Anhänger und prallte anschließend in die Mittelschutzplanke.

„Der Fahrer des Lastkraftwagens wurde leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs musste die Fahrtrichtung Hamburg teilweise voll gesperrt werden“, so Polizeisprecher Olaf Rothardt.

Logo