Rückwärts auf die A7

Sattelzug rammt Pkw

Rückwärts auf die A7

Nachdem ein Sattelzug am Dienstagabend, dem 29. Dezember, fälschlicherweise an der Anschlussstelle Dorfmark von der A 7 abgefahren war, versuchte der Fahrer, seinen Fehler zu beheben, indem er rückwärts auf die Autobahn zurückfuhr. Laut Polizeibericht übersah er dabei ein bereits hinter ihm stehendes und hupendes Auto, so dass es zum Zusammenstoß kam.

„Es wurde niemand verletzt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit“, so ein Polizeisprecher.

Logo