Vier Touren sind im Angebot

„Dorfmarker Landpartie“ der Stiftung Kirchspiel Dorfmark

Vier Touren sind im Angebot

Am 28. Mai startet wieder eine Dorfmarker Landpartie. Vier unterschiedliche Touren sollen die Teilnehmer in Bewegung bringen und sollen erleben lassen, wie schön die Natur rund um unser Dorfmark ist. Los geht es mit einer kleinen Radtour bei der Renate Hill die Teilnehmer mit ins Grüne nimmt. Diese Radtour eignet sich besonders für alle, die gemütlich mit einem ganz normalen Fahrrad unterwegs sein wollen und ist deshalb nicht für E-Bike-Fahrer zu empfehlen. Die Strecke umfasst 18 bis 20 Kilometer und startet um 14 Uhr.

„Große Radtour“: Wer körperlich fit ist, schließt sich Astrid und Günter Tryba an, die sich wieder eine längere Strecke durch Feld und Flur überlegt haben. Wer die beiden kennt, der weiß, dass sie nicht nur gerne auf dem Trecker unterwegs sind, sondern auch mit Vergnügen in die Pedale treten, immer mit einem offenen Blick für alles Schöne rechts und links des Weges. Diese Tour ist besonders für E-Bike-Fahrer geeignet. Streckenlänge etwa 45 bis 50 Kilometer. Sie startet um 13 Uhr. Für beide Touren wird das Tragen eines Fahrradhelmes gewünscht.

Ein weiteres Angebot ist der historische Dorfspaziergang. „Hoch lebe der Kaiser! - Wief mit Lampenröhr!“ In vielen Zeitzeugengesprächen der vergangenen Jahre mit alten Dorfmarkern konnte Bianca Fischer allerlei interessante und amüsante Anekdoten sammeln. Entlang dieser kleinen Geschichten hat sie einen historischen Spaziergang durch Dorfmark zusammengestellt. Der Spaziergang startet um 13.30 Uhr. Auf allen drei Touren wird es eine gemütliche Kaffee- und Kuchenpause geben.

Bei der „Retro-Schnitzeljagd“ wollen es die Organisatoren wissen: Gibt es sie noch, die Dorfkinder, die sich ohne Handy auf Straßen und Wegen zurechtfinden? „Für Familien mit Kindern haben wir uns dieses Jahr etwas Besonderes ausgedacht: Findet den Weg mit einer echten Karte. Wenn ihr auf der richtigen Fährte seid, erwartet euch zwischendurch eine kleine Überraschung. Start ist um 15 Uhr, Dauer etwa 90 Minuten.“

Start und Ziel für alle Touren ist der historische Treppenspeicher auf dem Pfarreichhof neben dem Pfarrhaus, Hauptstraße 12. Die Teilnahme ist kostenlos. Ab 17 Uhr dürfen sich alle in fröhlicher Runde auf Deftiges vom Grill freuen. Auch wer nicht an den Rad- oder Wandertouren teilnehmen kann, ist zum Ausklang in gemütlicher Runde auf dem Pfarreichhof eingeladen. Hierfür sowie für alle Touren ist eine Anmeldung notwendig. Anmeldungen sind ab sofort bei Christina Kaminski unter Ruf (05163) 902450 möglich.

Logo