„Zauberwelt und Wunderkräfte“

Im Walderlebnis Ehrhorn geht es am 3. April um „Märchen und Mythen des Waldes“

„Zauberwelt und Wunderkräfte“

Um „Märchen und Mythen des Waldes“ geht es am Freitag, dem 3. April, im Walderlebnis Ehrhorn. Von 16.30 bis 18.30 Uhr gilt es, die geheimnisvolle Umgebung der Ehrhorner Dünen zu erkunden.Für Kinder und Jugendliche gibt es die Führung „Zauberwelt und Wunderkräfte“ mit dem zertifizierten Waldpädagogen Reinhard Mitterhuber. Dieser lädt die junge Generation mit folgenden Worten zu einer spannenden Exkursion ein: „Begegnet den Feen und Trollen in den Ehrhorner Dünen. Lasst Euch verzaubern von der Kraft der Bäume und Tiere, die ihr auf dem Weg durch den Zauberwald entdecken könnt“. Nach dem Ausflug in die „Zauberwelt“ wird am Lagerfeuer Stockbrot gebacken. Dazu gibt es heißen „Elfen-Punsch“. Es wird ein Kostenbeitrag erhoben.

Die Erwachsenen werden von der zertifizierten Waldpädagogin Pat Bülk in die Welt der „Märchen und Mythen des Waldes“ entführt. Auch hier wird ein Kostenbeitrag erhoben. Anmeldungen nimmt die Schneverdingen-Touristik, Rathauspassage 18, unter Ruf (05193) 93800 oder per E-Mail an touristik@schneverdingen.de entgegen.

Das Walderlebnis Ehrhorn ist eines von neun „Naturtalenten“ der Niedersächsischen Landesforsten. In Ehrhorn erfahren Besucher viel Wissenswertes rund um den Wald und seine Bewohner. Das Insektendorf, das Formicarium und der Bienenzaun laden zum Verweilen und Staunen ein. Eingebettet in die urige Landschaft der Ehrhorner Dünen steht unter uralten Hofeichen das alte Bauernhaus aus dem Jahr 1650 und daneben die schmuck gestaltete „WaldKräuterey“.

Weitere Informationen gibt es unter https://www.landesforsten.de/erleben/unsere-naturtalente/walderlebnis-ehrhorn/

Logo