52.100 Euro für 31 Vereine

Volksbank Lüneburger Heide unterstützt wieder vielfältige Projekte im Geschäftsgebiet

52.100 Euro für 31 Vereine

Bunt gemischt aus vielen Bereichen des nördlichen Heidekreises waren die Gäste der 31 Vereine und Institutionen, die kürzlich der Einladung der Volksbank Lüneburger Heide in den Eggershof nach Ellingen folgten. Dort erfolgte die offizielle Übergabe der Reinerträge aus der VR-Gewinnspargemeinschaft. Fast 52.100 Euro wurden an insgesamt 31 Vereine verteilt. Somit unterstützt die Volksbank auch dieses Jahr wieder vielfältige Projekte.

„Gewinnen - Sparen - Helfen“, so lautet das Motto der VR-Gewinnspargemeinschaft, deren Lose bei der Volksbank Lüneburger Heide erworben werden können. Von dem monatlichen Lospreis geht ein Fünftel als Einsatz in die Lotterie, bei der monatlich Geldgewinne bis zu 25.000 Euro verlost werden. Zusätzlich gibt es regelmäßig Autos, Erlebnisgutscheine und weitere Geldpreise zu gewinnen. Die restliche Lossumme wird gespart und am Ende des Jahres dem Kundenkonto gutgeschrieben. Die Lotterie zahlt ein Viertel jedes Loseinsatzes der Volksbank-Kunden als sogenannten Reinertrag zurück. Dieser wird dann an gemeinnützige Vereine und Organisationen ausgeschüttet. Für die Regionaldirektionen Soltau-Visselhövede und Schneverdingen-Bispingen hatten die jeweiligen Regionaldirektoren André Pannier und Klaus Röhrs nun zu der offiziellen Übergabe eingeladen.

Klaus Röhrs ist stolz auf die Unterstützung der Volksbank: „Im gesamten Geschäftsgebiet haben wir 250 Projekte mit insgesamt 314.000 Euro gefördert. Das haben wir unseren Kunden zu verdanken, die insgesamt mit über 110.000 Losen an den monatlichen Auslosungen teilnehmen.“ André Pannier ergänzt: „So hilft jeder Loskauf gleichzeitig anderen Menschen in der Region“. Jeder Losinhaber tut aber nicht nur Gutes, sondern hat selbst gute Chancen auf Sach- und Geldgewinne. „Im vergangenen Jahr freuten sich die Volksbank-Kunden über gut 600.000 Euro Geldgewinne und 4.000 Euro Sachgewinne“, so Pannier.

Vereine und Organisationen profitieren aber nicht nur von den Reinerträgen. Mit der Spendenplattform „Viele schaffen mehr“ haben sie eine weitere Möglichkeit vor allem größere Projekte umzusetzen. Getreu dem genossenschaftlichen Prinzip „was einer alleine nicht schafft, schaffen viele“ fördert die Volksbank damit bürgerschaftliches Engagement. Details dazu gibt es unter www.vblh.viele-schaffen-mehr.de

Zu den geförderten Vereinen und Institutionen zähen aus dem Bereich der Filiale Bispingen die EC- und Landeskirchliche Gemeinschaft Hützel, die Freiwillige Feuerwehr Behringen und der Tennis Club Heideperle Bispingen. Aus dem Gebiet der Filiale Munster gingen Spenden an den DRK-Ortsverein Munster, den Förderverein der Dorfgemeinschaft Altgemeinde Trauen, den Seniorenbeirat der Stadt Munster, die Stadtbücherei Munster und die Verkehrswacht Munster-Bispingen. Die Filiale Neuenkirchen hat folgende geförderte Einrichtungen in ihrem Bereich: Modellregion Obstwiesen/Obstbaumalleen Ilhorn/Sprengel aus dem Sticht und Gemeinde Neuenkirchen für Spielplatz am Schützenholz.

Aus dem Gebiet der Soltauer Geschäftsstelle wurden die Bibliothek Waldmühle, der Förderverein der BBS, der Freizeitverein Dittmern, der Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna, die Pro-Familia-Beratungsstelle sowie der Soltauer Shantychor und die Stiftung Spiel unterstützt. Und schließlich erhielten aus Institutionen aus dem Einzugsbereich der Filiale Schneverdingen Spenden: Luftsportverein Schneverdingen, Schützenverein Erika Wintermoor, Spielmannszug Schneverdingen, Sportvereinigung Schülern, Stadtbücherei Schneverdingen, TV Jahn Schneverdingen und Verein zur Pflege Hilfsbedürftiger.

Logo