56-jähriger Walsroder kommt bei Kanalreinigungsarbeiten ums Leben

Tragischer Unfall in Eschede

56-jähriger Walsroder kommt bei Kanalreinigungsarbeiten ums Leben

Ein tragischer Unfall ereignete sich am heutigen Donnerstagvormittag, 16. Dezember, in Eschede. Dort kam bei Kanalreinigungsarbeiten ein Mann aus Walsrode ums Leben.

Wie die Pressestelle der Polizeiinspektion (PI) Celle soeben mitteilte, sei der 56 Jahre alte Fahrer eines Kanalreinigungsfahrzeugs rückwärts mit seinem Lkw in eine Stichstraße „Am Südbruch“ in Eschede eingefahren und habe dabei aus ungeklärter Ursache seinen Kollegen übersehen, der zu diesem Zeitpunkt an einer Kanalöffnung gearbeitet habe.

„Der ebenfalls 56 Jahre alte Mitarbeiter verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock“, so eine Pressesprecherin der PI Celle. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen.

Logo