Tödlicher Unfall

Motorradfahrer rast in Gegenverkehr

Tödlicher Unfall

Tödliche Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer aus Eschede am Sonntagvormittag in der Gemarkung Harber in Soltau. Der 43jährige war auf der Kreisstraße 54 von der Autobahnanschlußstelle Soltau Ost kommend in Richtung Kreisel in Harber unterwegs. In einer unübersichtlichen Rechtskurve überholte er trotz Überholverbots mit nicht angepaßter Geschwindigkeit ein Auto. Dabei verlor der Biker die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW aus Müden. Der Motorradfahrer verstarb noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte an der Unfallstelle. Die Fahrerin des Wagens aus Müden sowie ihr zweijähriger Sohn wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Logo