Unfall mit Drehleiterfahrzeug

25jähriger Pkw-Fahrer bei Zusammenstoß in Harber glücklicherweise nur leicht verletzt

Unfall mit Drehleiterfahrzeug

In Harber ereignete sich am vergangenen Samstag gegen 13.45 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem Drehleiterfahrzeug der Feuerwehr, das sich, aus Richtung Soltau kommend, mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem Einsatz befand.

Der 25jährige Fahrer eines VW Tiguan wollte vom Abelbecker Weg nach links auf die Bundesstraße 71 einbiegen, wo es zur Kollision mit dem verkehrsbedingt auf der Gegenfahrbahn herannahenden Feuerwehrfahrzeug kam.

„Glücklicherweise kam niemand ernsthaft zu Schaden“, so ein Polizeisprecher. Der Pkw-Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen und der 51jährige Fahrer des Drehleiterfahrzeuges sowie sein 29jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Laut Polizeibericht entstand ein Gesamtschaden von rund 55.000 Euro. Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05191) 93800 bei der Polizei in Soltau zu melden.

Logo