Technik, Tiere, tolle Preise: Fest auf dem VNP-Landschaftspflegehof Tütsberg

Verein Naturschutzpark lädt Jung und Alt für den 4. September ein

Technik, Tiere, tolle Preise: Fest auf dem VNP-Landschaftspflegehof Tütsberg

Zum nunmehr zehnten Hoffest lädt der Verein Naturschutzpark (VNP) für den 4. September von 11 bis 17 Uhr auf den VNP-Landschaftspflegehof Tütsberg in der Schneverdinger Ortschaft Heber ein.

Ab 11 Uhr gibt es nach der offiziellen Begrüßung durch den VNP-Vorsitzenden Professor Dr. Thomas Kaiser wieder vieles zu entdecken, zu lernen und zu schmecken auf dem VNP-Landschaftspflegehof Tütsberg, denn nach der „Corona-Pause“ wird dort wieder ein großes Hoffest für Jung und Alt angeboten.

Die in der Landschaftspflege im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide eingesetzten Tiere gibt es ebenso zu sehen wie historische und moderne Landmaschinen im Einsatz - vom pferdebespannten Pflug bis hin zum modernen Schlepper. Schäfer des VNP führen vor, wie Heidschnuckenlämmer geschoren werden. Auch die Arbeit mit Hüte-Hunden wird vorgestellt. Die Tütsberger Heidschnuckenherde mit Schäfer Uwe Storm wartet ebenso auf die Besucher des Hoffestes wie die in der Landschaftspflege eingesetzten „Dülmener Pferde“.

Für die kleinen Gäste wird wieder eine große Stroh-Hüpfburg aufgebaut, auf der nach Lust und Laune getobt werden kann. Eine Tombola zugunsten der Arbeit des VNP mit wertvollen Preisen, die Vorführung von modernen Holzbearbeitungs- und Forstmaschinen sowie Kulinarisches und Handwerkliches aus der Region runden das vielfältige Programm ab. Den musikalischen Rahmen dazu geben die „Lüneburger Schrotttrommler“.

Logo