7-Tage-Inzidenz überspringt 300er-Marke

121 weitere laborbestätigte Corona-Fälle im Heidekreis

7-Tage-Inzidenz überspringt 300er-Marke

Bei der Inzidenz hat die Heidekreis 300er-Marke übersprungen - darüber informiert der Landkreis Heidekreis in seiner heutigen Mitteilung: „Die 7-Tage-Inzidenz für den Heidekreis wird vom Robert-Koch-Institut (RKI) angegeben und beträgt 301,7 (Datenstand vom 14. Januar 2022, 3 Uhr). Der Leitindikator ‚Hospitalisierung‘ und der Indikator ‚Intensivbetten‘ sowie die Warnstufen werden täglich durch das Land Niedersachsen veröffentlicht. Es gilt weiterhin die Warnstufe 3 landesweit“, so die Mitteilung. Darin sind auch die aktuellen Corona-Zahlen zu finden: „Seit dem 14. Januar 2022 gibt es 121 weitere laborbestätigte Corona-Fälle im Landkreis.“ Diese schlüsseln sich laut Heidekreis wie folgt auf:

  • 33 in der Stadt Schneverdingen,

  • 23 in der Stadt Walsrode,

  • 17 in der Stadt Soltau,

  • 15 im Gemeindefreien Bezirk Osterheide,

  • jeweils zehn in der Stadt Bad Fallingbostel und in der Samtgemeinde Schwarmstedt,

  • sechs in der Samtgemeinde Ahlden,

  • jeweils zwei in der Samtgemeinde Rethem und in der Gemeinde Wietzendorf und

  • jeweils einer in der Stadt Munster und in den Gemeinden Bispingen und Neuenkirchen.

„Im Heidekreis-Klinikum werden acht positiv getestete Personen behandelt, wovon zwei Personen intensivmedizinisch betreut werden. Die Zahl der insgesamt an COVID-19 erkrankten Personen im Heidekreis erhöht sich damit auf 6.601“, so die Mitteilung.

Und weiter: „97 weitere Personen aus folgenden Kommunen gelten als genesen:

  • 25 in der Stadt Walsrode,

  • 19 in der Stadt Schneverdingen,

  • 13 in der Stadt Soltau,

  • neun in der Stadt Bad Fallingbostel,

  • sieben in der Stadt Munster,

  • sechs im Gemeindefreien Bezirk Osterheide,

  • fünf in der Gemeinde Wietzendorf,

  • jeweils vier in den Samtgemeinden Ahlden und Schwarmstedt,

  • drei in der Gemeinde Neuenkirchen und

  • zwei in der Samtgemeinde Rethem.“

Aktuell sind laut Heidekreis 847 Menschen im Landkreis infiziert.

Tagesaktuelle Fallzahlen - auch für die einzelnen Städte und Gemeinden im den Heidekreis - finden sich auf der Internetseite des Landkreises unter:

https://www.heidekreis.de/home/gesundheit-soziales/gesundheit-veterinaerwesen/coronavirus.aspx

Der Landkreis informiert auch rund um das aktuelle Impfgeschehen: „Durch die mobilen Impfteams des Heidekreises haben 2.443 Personen eine Erstimpfung, 1.856 Personen eine Zweitimpfung und 26.730 Personen eine Auffrischungsimpfung erhalten (Datenstand 13. Januar 2022).“

Logo