Allgemeinverfügung aufgehoben

Keine Maskenpflicht mehr unter anderem im Pietzmoor und in der Soltauer Fußgängerzone

Allgemeinverfügung aufgehoben

„Die Allgemeinverfügung des Heidekreises vom 2. November 2020, mit der Örtlichkeiten im Sinne der Niedersächsischen Corona-Verordnung festgelegt wurden, an denen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist, ist aufgehoben worden“. Das teilte Landkreissprecher Andreas Pütz mit. Eine entsprechende Verfügung sei am 4. Februar erlassen worden und trete am 5. Februar in Kraft.

Insbesondere gelte dies für den Bereich des Innenstadtringes der Stadt Walsrode, den Bereich „Hagen“ und die Fußgängerzone der Stadt Soltau sowie das Designer-Outlet Soltau (DOS) mit den dazugehörigen Parkplätzen und das Pietzmoor in Schneverdingen; hier musste in den letzten Wochen zum Schutz vor dem Coronavirus Maske getragen werden.

Nach wie vor gilt aber die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beziehungsweise einer medizinischen Maske an den durch die Niedersächsische Corona-Verordnung festgelegten Orten. Hierzu gehören insbesondere geschlossene Räume, die öffentlich oder im Rahmen eines Besuchs- oder Kundenverkehrs zugänglich sind, in den Eingangsbereichen vor diesen Räumen und auf den zugehörigen Parkplätzen.

Für Fragen rund um das Thema „Coronavirus“ steht weiterhin das Bürgertelefon des Heidekreises von montags bis freitags von 8 Uhr bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0800-8181600 zur Verfügung.

Logo