Austausch zur Kinderhilfe Kovel/Wolynien

Besuch beim DRK in Walsrode: Bild der Situation aus erster Hand

Austausch zur Kinderhilfe Kovel/Wolynien

Der Vorsitzende der Kinderhilfe Kovel/Wolynien e.V., Michael Haacke hat das Deutsche Rote Kreuz zu einem informativen Austausch besucht. Mirco Schröder, Vorstand des DRK KV Fallingbostel, und Steffen Möhrmann Kreisgeschäftsführer beim DRK Soltau, konnten sich ein Bild der Situation aus erster Hand machen. Die beiden Kreisverbände wollen in der Krisensituation ein starker Partner an der Seite der Kinderhilfe Kovel sein und im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten unterstützende Arbeit leisten. Erst im März gab es eine große Spende an Verbandsmaterial, welche mit einem Hilfsgüter-Transport in die Ukraine gebracht wurde. Die Kreisverbände wollten innerhalb des Gespräches für sich herausfinden, wo sie weiterhin helfen können, wo noch immer Bedarfe sind und wo vielleicht neue entstehen könnten, denen sie entgegenarbeiten können. Schröder und Möhrmann sind sich einig: „2Hier zählt der Zusammenhalt der Kreisverbände gegenüber der Kinderhilfe Kovel. Das DRK möchte nicht nur Gesundheitsdaseinsfürsorge leisten, sondern jede mögliche Unterstützung und Hilfestellung anbieten können - jetzt und auch zukünftig.“

Logo