Noch mal am Hörer

Lars Klingbeil: Weitere Telefonsprechstunde

Noch mal am Hörer

Am Donnerstag, dem 10. Dezember, gibt es eine weitere Telefonsprechstunde des hiesigen Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil: Von 16.30 bis 17.30 Uhr beantwortet der SPD-Politiker wieder Fragen der Bürgerinnen und Bürger aus der Region.

Klingbeil: „Corona bestimmt weiterhin unser Leben - wir alle haben uns gewünscht, die Zeit im Dezember wieder mit mehr Menschen verbringen zu können. Die Infektionszahlen sind allerdings nach wie vor zu hoch und deshalb gilt weiterhin, dass wir aufeinander Acht geben, andere und letztendlich auch uns selbst schützen müssen.“ Der 42jährige wisse, dass normalerweise gerade in der Vorweihnachtszeit viele Treffen mit Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen und Familienmitgliedern stattfänden. Besonders denke er daher an diejenigen, die sich einsam und isoliert fühlen.

Wer Fragen zur Verlängerung der Corona-Maßnahmen, zu den Regelungen über die Feiertage oder zu den außerordentlichen Wirtschaftshilfen hat, die für Unternehmen und Selbstständige und gerade auch für die schwer getroffene Kultur- und Veranstaltungsbranche sowie die Reisebranche auf den Weg gebracht worden sind, kann sich an Klingbeil wenden. Der Bundestagsabgeordnete will bei seiner Telefonsprechstunde auch wieder Hinweise und Anliegen aus der Region aufnehmen, um sich dann in Berlin dafür einzusetzen. „Nur so kann ich ganz konkret helfen“, macht der SPD-Politiker deutlich.

Wer an der Telefonsprechstunde interessiert ist, wird gebeten, sich per Mail an lars.klingbeil@bundestag.de mit Fragen, Hinweisen, Anliegen sowie Telefonnummer anzumelden.

Logo