Weiterer Fall aufgetreten, diesmal in Bispingen

Coronakrise: Zahl der Betroffenen im Heidekreis steigt auf sieben

Weiterer Fall aufgetreten, diesmal in Bispingen

Die Zahl der nachgewiesenen Coronainfektionen im Heidekreis steigt, wie nicht anders zu erwarten war. Nachdem am vergangenen Sonnabend und Sonntag zwei Fälle hinzugekommen waren und die Zahl der Betroffenen damit auf sechs angestiegen war, bestätigte das Labor am heutigen Montag, dem 23. März, einen siebten Fall, der in Bispingen aufgetreten ist.

Die erkrankte Person und eine enge Kontaktperson befinden sich bereits in häuslicher Quarantäne. Weitere enge Kontaktpersonen gibt es nicht. Die Ansteckung erfolgte über Bekannte, die in Österreich im Urlaub gewesen waren.

Damit sind im Heidekreis jetzt insgesamt sechs Erwachsene - einer aus Soltau, einer aus Bispingen und vier aus Schneverdingen - sowie ein Kleinkind aus der Samtgemeinde Schwarmstedt bestroffen.

Logo