Treffen mit Dr. Stefan Birkner

FDP-Spitzenkandidat stellt sich den Fragen der Gäste

Treffen mit Dr. Stefan Birkner

Für kommenden Dienstag, dem 2. August, lädt die FDP Heidekreis Interessierte zu einem Treffen mit dem FDP-Spitzenkandidaten zur Landtagswahl in Niedersachsen, Landtagsmitglied Dr. Stefan Birkner, ein. Der Fraktionsvorsitzende und Umweltminister a.D. stellt sich den dringlichen Fragen mit den Schwerpunkten Umweltschutz und Forst- und Landwirtschaft sowie des Wasserhaushaltes.

„Nicht zuletzt die Ursachen für die Proteste der Landwirte in Holland, aber auch die neuesten Vorschläge der EU-Kommission zur den ‚Natura 2000‘-Gebieten in Europa irritieren nicht nur die betroffenen Landnutzer“, so Tanja Kühne, Kreisvorsitzende der FDP Heidekreis, „sondern auch uns, als kommunalpolitische Akteure vor Ort.“ Deshalb möchten die Liberalen die Einschätzung von Stefan Birkner herausarbeiten und mit den betroffenen Landwirten ins Gespräch kommen. „Wir haben uns im Heidekreis durch die vergangenen hoheitlichen Sicherungen der ‚Natura 2000‘-Flächen tief und differenziert in die Materie eingearbeitet. Da lassen wir auch nicht nach, denn kein Landwirt schadet bewusst das Land von dem er und seine zukünftigen Generationen lebt. Die weiteren einschneidenden Beschränkungen der EU-Kommission sind wirklich kontraproduktiv und existenzbedrohend.“

Die Veranstaltung beginnt am 2. August um 18 Uhr in der Scheune von Spargelgut Meyer, Kirchwahlingen 8, in Böhme. Für die bessere Planung wird möglichst um Anmeldung gebeten, allerdings freuen sich die Liberalen auch über spontanen Besuch. Anmeldungen sind per E-Mail bei Bernd zum Felde an veranstaltungen@fdpheidekreis.de oder telefonisch bei Tanja Kühne unter Ruf (05161) 7872303 möglich.

Logo