In Tabelle verbessert

Erfolgreicher Ligaabschluss für Triathleten aus dem Heidekreis

In Tabelle verbessert

Der letzte Wettkampftag der Triathlon Verbandsliga Niedersachsen Mix (TVL-Mix) hat in Hörsten bei Seevetal im Rahmen des 2. Buchholzer Moortriathlon stattgefunden. Kühle Temperaturen, eine Wassertemperatur von 16,9 Grad und Regenschauer waren nicht die optimalsten Bedingungen für einen Wettkampftag im Triathlon.

Diesem stellten sich dennoch alle 14 Liga-Mannschaften, darunter auch die Athleten des Triathlon Heidekreis mit Andre Meyer, Andrea Stolz, Maike Warschun, Dirk Sauer und Frank Rohleder. Geschwommen wurde im Großen Moorsee. Der Startschuss fiel um 10 Uhr. Es mussten zunächst 750 m geschwommen werden, ehe dann auf das Rad gewechselt wurde. Gefahren wurden vier Runden mit je fünf Kilometer Länge. Gelaufen wurden im Anschluss zwei 2,5-km-Runden um den See ehe dann der Zieleinlauf erfolgte. Schnellster Heidekreisler war erneut Andre Meyer mit einer Zeit von 1:10:30 Stunden (8. /2 M 40) gefolgt von Frank Rohleder in 1:16:57 Std. (28./ 1. M55). Andrea Stolz benötigte 1:29:30 Std.(16./3.W55) , Dirk Sauer 1:31:13 Std. (40./3.M55) und Maike Warschun 1: 58:17 Std. (26./6.W50).

Diese Ergebnisse bedeuteten in der Liga-Mannschaftswertung für den Verein den achten Platz. Dieses Ergebnis bedeutete in der Abschlusstabelle der Saison 2022 nach fünf gewerteten Wettkämpfen auch eine Verbesserung von Rang zehn auf Rang neun. Hiermit zeigten sich die Aktiven sehr als zufrieden und blicken zuversichtlich in die Saison 2023. Gesamtsieger wurde der Tri-Joy Immense-Arpke vor TUS Blau-Weiß Lohne Triathlon und dem VfL Eintracht Hannover Triathlon.

Wer sich für den Triathlonsport interessiert und neugierig geworden ist, was es bedeutet ein Triathlet zu sein, kann sich auf der Homepage des Vereins unter https://triathlon-heidekreis.de/ informieren.

Logo