Einsatzszenarien, Vorführungen und vieles mehr: Buntes Fest rund um die 112

Kreisfeuerwehrverband Heidekreis lädt für den 9. und 10. Juli nach Bad Fallingbostel ein

Einsatzszenarien, Vorführungen und vieles mehr: Buntes Fest rund um die 112

Der Kreisfeuerwehrverband Heidekreis begeht in diesem Jahr sein 112-jähriges Bestehen. 112 - eine Zahl, die im Bereich des Brandschutzes unweigerlich mit dem Notruf verbunden ist und daher auch ein guter Grund zum Feiern ist. Nachdem in diesem Jahr bereits am 11. Februar ein Blaulichtgottesdienst gefeiert worden und auch das virtuelle Feuerwehrmuseum eröffnet worden ist, stehen nun am 9. und 10. Juli die eigentlichen Jubiläumsfeierlichkeiten ins Haus.

An beiden Tagen wird es rund um die Heidmarkhalle in Bad Fallingbostel ein buntes Programm geben, wobei Groß und Klein voll auf ihre Kosten kommen sollen. So wird es an beiden Tagen jeweils eine Ausstellung von modernen und historischen Fahrzeugen geben, auch die weiteren Organisationen der Blaulichtfamilie im Heidekreis sind vor Ort und werden ihre Arbeit präsentieren.

In regelmäßigen Vorführungen können Einsatzszenarien hautnah miterlebt werden. Bei einer großen Tombola gibt es attraktive Preise wie Fahrräder oder eine Wochenendreise zu gewinnen. Für die kleinen Besucher wird eine Hüpfburg und Kinderschminken angeboten. Abgerundet wird das Programm durch eine gastronomische Auswahl zu erschwinglichen Preisen.

Am Samstag startet das Programm um 11 Uhr. Als weiteres Highlight wird es ab 14 Uhr einen Feuerwehrstaffellauf geben, bei dem verschiedene Gruppen auf einem 11,2 Kilometer langen Kurs durch den Liethwald gegeneinander antreten. Für Kurzentschlossene bietet der Arbeiter Samariter Bund die Möglichkeit zur Coronaschutzimpfung im Impfbus.

Am Sonntag finden dann zusätzlich ab 9 Uhr die Kreiswettbewerbe der Feuerwehren im Heidekreis an der Heidmarkhalle statt. Das Organisationsteam hat sich bei der Programmgestaltung viel Mühe gegeben und freut sich auf zahlreiche Besucher.

Logo