Falsche Polizeibeamte am Telefon

Betrüger haben es auf Wertgegenstände insbesondere älterer Bürgerinnen und Bürger abgesehen

Falsche Polizeibeamte am Telefon

Laut Polizeiinspektion Heidekreis versuchen derzeit vermehrt falsche Polizeibeamte insbesondere ältere Menschen im Heidekreis um ihr Hab und Gut zu bringen.

Dabei geben die Täter überwiegend vor, dass eine Einbrecherbande in der Nachbarschaft tätig geworden sei und man im Zuge der Tatortaufnahme ein Notizbuch gefunden habe, indem sich die Daten des Angerufenen befänden. „Das Ziel der Täter ist klar: Sie wollen sich Bargeld und Schmuck aneignen, indem sie sich in der Regel die Wertgegenstände zeigen lassen und sie dann vermeintlich ‚in Sicherheit bringen‘. So oder leicht abgewandelt gehen die falschen Beamten vor und haben nicht selten Erfolg“, so Polizeisprecher Olaf Rothardt.

Die „richtige“ Polizei rät daher:

Legen Sie auf, lassen Sie sich nicht auf ein Gespräch ein, versichern Sie sich nötigenfalls bei ihren Verwandten, einer Person ihres Vertrauens oder bei ihrer Polizei!

Logo